Read e-book online Normen als Grund bilateraler Außenpolitik: Die deutsche PDF

By Jan-Philipp Sommer

ISBN-10: 3658101237

ISBN-13: 9783658101237

ISBN-10: 3658101245

ISBN-13: 9783658101244

Jan-Philipp Sommer weist in seiner Dissertation mithilfe eines konstruktivistischen Analysedesigns nach, dass die deutsche Außenpolitik gegenüber Polen maßgeblich von einem Grundkanon an Normen geprägt ist. Der Autor zeigt auf, wie diese letztlich einen leitenden Einfluss auf die außenpolitischen Handlungen deutscher Exekutivvertreter gegenüber Polen im Zeitraum 1998-2009 ausüben. Dabei sind u.a. die Normen der deutschen Verantwortung, des Friedens und der Partnerschaft maßgebend. Deutsche Regierungsvertreter haben sich von sozietären und internationalen Normen und Akteuren stark leiten lassen, wie in den untersuchten Reden und konkreten Handlungen in den Fallstudien zum EU-Beitritt Polens, geschichtlichen Themen und dem Bau der Ostseegaspipeline nachgewiesen werden kann.

Show description

Read or Download Normen als Grund bilateraler Außenpolitik: Die deutsche Außenpolitik gegenüber Polen am Anfang des 21. Jahrhunderts PDF

Similar german_15 books

Read e-book online Wohnungsversorgung für unterstützungsbedürftige Haushalte: PDF

Die Zahl der Sozialwohnungen wird von Jahr zu Jahr geringer: In den alten Bundesländern betrug ihre Zahl 1978 noch 4,2 Mio. (alle Förderungswege); 2002 gab es schätzungsweise nur mehr 2,1 Mio. förderrechtlich gebundene Wohnungen. Durch das Auslaufen der Sozialbindungen wird die Zahl der Sozialwohnungen vermutlich auch in Zukunft abnehmen.

Konrad Kleinknecht's Risiko Energiewende: Wege aus der Sackgasse PDF

Der Ausstieg aus der Nutzung der Kernenergie in Deutschland wurde im Sommer 2011 im Eiltempo beschlossen. Jetzt zeigt sich, dass es keinen realistischen Plan für den Umbau der Energieversorgung in der vorgesehenen Frist von zehn Jahren gibt. Für die Umstellung unserer gesamten Stromversorgung und damit unserer Wirtschaft ist der Zeitraum zu kurz.

Spannungen in Gletschern: Verfahren zur Berechnung by Peter Halfar PDF

In diesem Buch wird zum ersten Mal eine bislang unbekannte allgemeine Lösung der zuverlässig bekannten Spannungsbedingungen vorgestellt. Diese allgemeine Lösung bildet eine zuverlässige und neue Ausgangsbasis, um bei Spannungsberechnungen weiter zu kommen als bisher. So lassen sich annähernd realistische Lösungen finden trotz eines immer wiederkehrenden difficulties: der Informationsdefizite, die wegen der schwierigen Erkundung von Gletschern unvermeidlich sind.

Klimawandel und Sicherheit in der Arktis: Hintergründe, by Golo M. Bartsch PDF

Golo M. Bartsch betrachtet die sicherheitspolitischen Auswirkungen des Klimawandels in der Arktis auf in der deutschsprachigen Forschung bislang einmalige Weise. Aus einem interdisziplinären Blickwinkel verbindet er aktuelle natur- und gesellschaftswissenschaftliche Erkenntnisse zum tiefgreifenden Wandel des Hohen Nordens miteinander und vergleicht politische Strategien der acht Anrainerstaaten, der NATO und der european.

Extra info for Normen als Grund bilateraler Außenpolitik: Die deutsche Außenpolitik gegenüber Polen am Anfang des 21. Jahrhunderts

Example text

So ist auf dem Gebiet der Kulturwissenschaften eine intensive Forschungsaktivität zum Thema der Vertreibungen aus Ostmitteleuropa zu verzeichnen. Hervorzuheben sind dabei insbesondere die Lexika der Vertreibungen, Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts (Brandes, Sundhaussen & Troebst 2010) sowie Zwangsumsiedlung, Flucht und Vertreibung 1939-1959. Atlas zur Geschichte Ostmitteleuropas (Sienkiewicz & Hryciuk 2010). Die polnische Fachliteratur wird im Verlauf der vorliegenden Arbeit für die Untermauerung spezifischer Fakten herangezogen.

Brandt 1969) – in seiner ersten Regierungserklärung bildete den Auftakt einer konkret auf Aussöhnung und Ausgleich ausgerichtete Politik. Ihren symbolischen Höhepunkt bildete sie mit Brandts Kniefall vor dem Denkmal der Opfer des Warschauer Ghettos 1970, ihren inhaltlichen mit dem Abschluss des Warschauer Vertrags 1971. Dabei, so Bingen, sei Brandt wie auch andere Akteure der Ostpolitik der siebziger und achtziger Jahre maßgeblich vom Motiv der Aussöhnung geleitet gewesen (vgl. Bingen 1998: 113).

Sie versucht, den vereinbarten Modus vivendi zu nutzen und auszufüllen. Wir gehen davon aus, daß eine solche Politik langfristig auch zur Lösung der ungeklärten Probleme beitragen wird, die ganz Deutschland betreffen. Wir halten am Selbstbestimmungsecht unseres Volkes und an der Einheit unserer Nation fest. (Kohl 1985 zit. nach König 1985: 13) Für das Verständnis der deutsch-polnischen Beziehungen spielen die Wendejahre eine entscheidende Rolle. Deshalb werden nachfolgend die entsprechenden Ereignisse mit einer erhöhten Detaildichte analysiert.

Download PDF sample

Normen als Grund bilateraler Außenpolitik: Die deutsche Außenpolitik gegenüber Polen am Anfang des 21. Jahrhunderts by Jan-Philipp Sommer


by Charles
4.2

Rated 4.83 of 5 – based on 12 votes