New PDF release: Market Driven und Market Driving aus Mitarbeiter- und

By Henrike Düerkop

ISBN-10: 3658104902

ISBN-13: 9783658104900

ISBN-10: 3658104910

ISBN-13: 9783658104917

Henrike Düerkop entwickelt aus Sicht von Mitarbeitern von Markenartikelherstellern der FMCG-Branche sowie aus Perspektive von Konsumenten Skalen zur Messung des industry riding und des marketplace pushed. Anhand der entwickelten Messkonzepte untersucht die Autorin die hierarchischen Beziehungen des industry using und des marketplace pushed zwischen Mitarbeitern und Konsumenten sowie die vorökonomischen Erfolgswirkungen beider Konzepte auf Konsumentenebene. Die zentralen Ergebnisse zeigen einen hierarchischen Zusammenhang des marketplace riding zwischen Mitarbeitern und Konsumenten sowie stark confident erfolgswirksame Effekte des industry using auf Konsumentenebene.

Show description

Read Online or Download Market Driven und Market Driving aus Mitarbeiter- und Konsumentensicht PDF

Similar german_15 books

Joachim Kirchner's Wohnungsversorgung für unterstützungsbedürftige Haushalte: PDF

Die Zahl der Sozialwohnungen wird von Jahr zu Jahr geringer: In den alten Bundesländern betrug ihre Zahl 1978 noch 4,2 Mio. (alle Förderungswege); 2002 gab es schätzungsweise nur mehr 2,1 Mio. förderrechtlich gebundene Wohnungen. Durch das Auslaufen der Sozialbindungen wird die Zahl der Sozialwohnungen vermutlich auch in Zukunft abnehmen.

Risiko Energiewende: Wege aus der Sackgasse - download pdf or read online

Der Ausstieg aus der Nutzung der Kernenergie in Deutschland wurde im Sommer 2011 im Eiltempo beschlossen. Jetzt zeigt sich, dass es keinen realistischen Plan für den Umbau der Energieversorgung in der vorgesehenen Frist von zehn Jahren gibt. Für die Umstellung unserer gesamten Stromversorgung und damit unserer Wirtschaft ist der Zeitraum zu kurz.

Peter Halfar's Spannungen in Gletschern: Verfahren zur Berechnung PDF

In diesem Buch wird zum ersten Mal eine bislang unbekannte allgemeine Lösung der zuverlässig bekannten Spannungsbedingungen vorgestellt. Diese allgemeine Lösung bildet eine zuverlässige und neue Ausgangsbasis, um bei Spannungsberechnungen weiter zu kommen als bisher. So lassen sich annähernd realistische Lösungen finden trotz eines immer wiederkehrenden difficulties: der Informationsdefizite, die wegen der schwierigen Erkundung von Gletschern unvermeidlich sind.

Read e-book online Klimawandel und Sicherheit in der Arktis: Hintergründe, PDF

Golo M. Bartsch betrachtet die sicherheitspolitischen Auswirkungen des Klimawandels in der Arktis auf in der deutschsprachigen Forschung bislang einmalige Weise. Aus einem interdisziplinären Blickwinkel verbindet er aktuelle natur- und gesellschaftswissenschaftliche Erkenntnisse zum tiefgreifenden Wandel des Hohen Nordens miteinander und vergleicht politische Strategien der acht Anrainerstaaten, der NATO und der ecu.

Extra resources for Market Driven und Market Driving aus Mitarbeiter- und Konsumentensicht

Sample text

Für eine ausführliche Synopse vgl. Kraus (2008), S. 325 ff. Vgl. Jaworski/Kohli/Sahay (2000), S. 45. 7 und erschließen daraus folgend das Forschungsfeld des Market Driving. 42 Jaworski/Kohli/Sahay (2000) konzeptualisieren das Market Driving aus externer Perspektive. 43 Kumar/Scheer/Kotler (2000) erklären das Konzept unter Bezugnahme interner Prozesse eines Unternehmens. 45 Trotz der zahlreichen konzeptionellen Beiträge zum Market Driving in der Literatur weist das Forschungsfeld bei Betrachtung empirischer Untersuchungen große Defizite auf.

37. H. R. durch Schnelllebigkeit sowie eine hohe Umschlaghäufigkeit und eine geringe Werthaltigkeit aus. 112 Charakteristisch für die Kaufentscheidungsprozesse bei FMCGs sind habitualisierte Abläufe bei einem geringen Involvement der Konsumenten für die Leistung. B. Emotionen) einen Einfluss auf die Kaufentscheidung von Konsumenten. Insbesondere durch die Tangibilität der FMCGs können über die Markierung Emotionen ausgelöst und so die Kaufentscheidung von Konsumenten durch Hersteller beeinflusst werden.

956, S. 959. Vgl. Murphy (1990), S. 4. Vgl. Yoo/Donthu/Lee (2000), S. 199. 13 Konsumgüter erfüllen wollen,80 weckt die Vermutung, dass die Distributionsintensität die Übertragung markenrelevanter Inhalte auf den Konsumenten beeinflusst. Diese Überlegungen blieben jedoch in bisherigen Studien zur Wahrnehmung des Market Driving- und des Market Driven-Verhaltens einer Produktgruppenmarke aus Konsumentensicht unberücksichtigt. Anknüpfend hieran besteht die vierte Zielsetzung der Arbeit darin, die Moderatorenwirkung der Distributionsintensität auf die Übertragungswirkung des Market Drivingund des Market Driven-Verhaltens einer Produktgruppenmarke von Mitarbeiter- auf Konsumentenebene zu untersuchen.

Download PDF sample

Market Driven und Market Driving aus Mitarbeiter- und Konsumentensicht by Henrike Düerkop


by Daniel
4.1

Rated 4.49 of 5 – based on 42 votes