Read e-book online Keine Panik vor Regelungstechnik!: Erfolg und Spaß im PDF

By Karl-Dieter Tieste, Oliver Romberg

ISBN-10: 3658063475

ISBN-13: 9783658063474

ISBN-10: 3658063483

ISBN-13: 9783658063481

Ein besonderes spotlight ist der Eigenbau einer schwebenden Kugel, denn Mann/Frau lernt am besten durch Ausprobieren!

Das bei den Studierenden oft als „Rätseltechnik“ bezeichnete Fach ist in vielen Ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengängen das Panikfach im Hauptstudium. Dabei berührt die Regelungstechnik sehr viele Bereiche der Technik, Medizin und Natur und kann sehr interessant und spannend sein!
Ohne die Regelungstechnik sind viele alltägliche Gegenstände nicht denkbar, wie z. B. der PKW mit ABS, ASR, ESP, Drive-By-Wire oder die Euro-6-Motorregelung mit Abgaswiederaufbereitung. Regelungstechnik ist eine Schlüsseltechnologie beim Energiesparen. In vielen Lehrbüchern wird diese Disziplin meist staubtrocken unterrichtet und – mit mathematischen Nebelbomben getarnt – vor dem Zugang des interessierten Lesers geschützt.

Ohne die Regelungstechnik sind viele alltägliche Gegenstände nicht denkbar, wie z. B. der PKW mit ABS, ASR, ESP, Drive-By-Wire oder die Euro-6-Motorregelung mit Abgaswiederaufbereitung. Regelungstechnik ist eine Schlüsseltechnologie beim Energiesparen. In vielen Lehrbüchern wird diese Disziplin meist staubtrocken unterrichtet und – mit mathematischen Nebelbomben getarnt – vor dem Zugang des interessierten Lesers geschützt.

„Keine Panik vor Regelungstechnik!“ bietet durch seine unkonventionelle Darstellung des Inhalts, der mit zahlreichen Cartoons gespickt ist, einen amüsanten und „unvergesslichen“ Zugang zur Regelungstechnik.

Show description

Read Online or Download Keine Panik vor Regelungstechnik!: Erfolg und Spaß im Mystery-Fach des Ingenieurstudiums PDF

Similar german_15 books

Read e-book online Wohnungsversorgung für unterstützungsbedürftige Haushalte: PDF

Die Zahl der Sozialwohnungen wird von Jahr zu Jahr geringer: In den alten Bundesländern betrug ihre Zahl 1978 noch 4,2 Mio. (alle Förderungswege); 2002 gab es schätzungsweise nur mehr 2,1 Mio. förderrechtlich gebundene Wohnungen. Durch das Auslaufen der Sozialbindungen wird die Zahl der Sozialwohnungen vermutlich auch in Zukunft abnehmen.

Download e-book for iPad: Risiko Energiewende: Wege aus der Sackgasse by Konrad Kleinknecht

Der Ausstieg aus der Nutzung der Kernenergie in Deutschland wurde im Sommer 2011 im Eiltempo beschlossen. Jetzt zeigt sich, dass es keinen realistischen Plan für den Umbau der Energieversorgung in der vorgesehenen Frist von zehn Jahren gibt. Für die Umstellung unserer gesamten Stromversorgung und damit unserer Wirtschaft ist der Zeitraum zu kurz.

Spannungen in Gletschern: Verfahren zur Berechnung by Peter Halfar PDF

In diesem Buch wird zum ersten Mal eine bislang unbekannte allgemeine Lösung der zuverlässig bekannten Spannungsbedingungen vorgestellt. Diese allgemeine Lösung bildet eine zuverlässige und neue Ausgangsbasis, um bei Spannungsberechnungen weiter zu kommen als bisher. So lassen sich annähernd realistische Lösungen finden trotz eines immer wiederkehrenden difficulties: der Informationsdefizite, die wegen der schwierigen Erkundung von Gletschern unvermeidlich sind.

Get Klimawandel und Sicherheit in der Arktis: Hintergründe, PDF

Golo M. Bartsch betrachtet die sicherheitspolitischen Auswirkungen des Klimawandels in der Arktis auf in der deutschsprachigen Forschung bislang einmalige Weise. Aus einem interdisziplinären Blickwinkel verbindet er aktuelle natur- und gesellschaftswissenschaftliche Erkenntnisse zum tiefgreifenden Wandel des Hohen Nordens miteinander und vergleicht politische Strategien der acht Anrainerstaaten, der NATO und der ecu.

Extra info for Keine Panik vor Regelungstechnik!: Erfolg und Spaß im Mystery-Fach des Ingenieurstudiums

Example text

Jedoch ist die direkte Integration sehr schwierig auszuf¨ uhren. 16 zeigt den L¨ osungsweg auf: Die Zeitfunktion wird mit Hilfe der Korrespondenztafel (die dazu notwendigen Laplace-Integrale hat irgendwann einmal irgendein geiler Mathematiker gel¨ ost) in den Bildbereich, also den Frequenzbereich transfor- 40 2 Modellbildung (nicht zu verwechseln mit gebildeten Models) miert. Im Bildbereich sind viele Operationen sehr viel einfacher als im Zeitbereich. Beispielsweise entspricht die im Zeitbereich sehr aufw¨ andig zu berechnende Faltung einer einfachen Multiplikation von Funktionen im Bildbereich.

Es besitzt Nullstellen (das sind die Nullstellen des Z¨ ahlerpolynoms der ¨ Ubertragungsfunktion) sowie Polstellen (das sind die Nullstellen des Nennerpolynoms). Betrachten wir einmal das P-T1-System G(s) = 1 Xe (s) . 37) Zur Berechnung der Pol- und Nullstellen muss man einfach nur schief hinschauen: ¨ Nullstellen kann die Ubertragungsfunktion Polynom nicht besitzen, da der Z¨ ahler 1 ist. 1 Die Polstelle, also die Nullstelle des Nennerpolynoms 1 + RCs = 0 liegt bei s = − RC . 24 Betrag vom P-T1-System in der komplexen Ebene Dieses Ergebnis l¨ asst sich in der komplexen Ebene direkt darstellen.

Kandidat: . . . (schwitz) . . Das weiß ich nicht“. “ ” Kandidat: . . . (Panik) . . “ ” Herr Dr. Romberg behauptet mathematisch korrekt, dass hier (wie in seinem Fall damals) auch die erste Frage richtig beantwortet wurde!

Download PDF sample

Keine Panik vor Regelungstechnik!: Erfolg und Spaß im Mystery-Fach des Ingenieurstudiums by Karl-Dieter Tieste, Oliver Romberg


by Paul
4.3

Rated 4.49 of 5 – based on 25 votes