Akzidentielle Medienhypes: Entstehung, Dynamik und mediale - download pdf or read online

By Vivian Büttner

ISBN-10: 3658066644

ISBN-13: 9783658066642

ISBN-10: 3658066652

ISBN-13: 9783658066659

Am Beispiel des bislang größten in Deutschland generierten Internet-Phänomens, dem sogenannten „Blumenkübel-Hype“, untersucht Vivian Büttner, wie im digitalen Zeitalter Nachrichten auf die Seite Eins gelangen. Diese müssen nicht von hoher Relevanz sein - was once inmitten von Zeitungskrise und Social-Media-Euphorie bemerkenswert erscheinen magazine. Wie additionally entsteht ein zufälliger Medienhype? used to be macht ihn erfolgreich und wie verhält sich seine natürliche Dynamik? Bislang wurde der Begriff des Medienhypes oft mit dem des Medienskandals gleichgesetzt, der durch entfachte Empörung ausgelöst wird. Büttner erweitert diese Definition und vertritt die Ansicht, dass darüber hinaus auch andere, durchaus positiv konnotierte Emotionen einen Medienhype verursachen können. Die Untersuchung zeigt zudem, dass in Zeiten des internet 2.0 eine neues Modell des time table Settings erforderlich wird: das der Gleichberechtigung zwischen Medienanbieter und Medienkonsument.

Show description

Read Online or Download Akzidentielle Medienhypes: Entstehung, Dynamik und mediale Verbreitung PDF

Best german_15 books

Download e-book for iPad: Wohnungsversorgung für unterstützungsbedürftige Haushalte: by Joachim Kirchner

Die Zahl der Sozialwohnungen wird von Jahr zu Jahr geringer: In den alten Bundesländern betrug ihre Zahl 1978 noch 4,2 Mio. (alle Förderungswege); 2002 gab es schätzungsweise nur mehr 2,1 Mio. förderrechtlich gebundene Wohnungen. Durch das Auslaufen der Sozialbindungen wird die Zahl der Sozialwohnungen vermutlich auch in Zukunft abnehmen.

Risiko Energiewende: Wege aus der Sackgasse - download pdf or read online

Der Ausstieg aus der Nutzung der Kernenergie in Deutschland wurde im Sommer 2011 im Eiltempo beschlossen. Jetzt zeigt sich, dass es keinen realistischen Plan für den Umbau der Energieversorgung in der vorgesehenen Frist von zehn Jahren gibt. Für die Umstellung unserer gesamten Stromversorgung und damit unserer Wirtschaft ist der Zeitraum zu kurz.

Spannungen in Gletschern: Verfahren zur Berechnung - download pdf or read online

In diesem Buch wird zum ersten Mal eine bislang unbekannte allgemeine Lösung der zuverlässig bekannten Spannungsbedingungen vorgestellt. Diese allgemeine Lösung bildet eine zuverlässige und neue Ausgangsbasis, um bei Spannungsberechnungen weiter zu kommen als bisher. So lassen sich annähernd realistische Lösungen finden trotz eines immer wiederkehrenden difficulties: der Informationsdefizite, die wegen der schwierigen Erkundung von Gletschern unvermeidlich sind.

Klimawandel und Sicherheit in der Arktis: Hintergründe, - download pdf or read online

Golo M. Bartsch betrachtet die sicherheitspolitischen Auswirkungen des Klimawandels in der Arktis auf in der deutschsprachigen Forschung bislang einmalige Weise. Aus einem interdisziplinären Blickwinkel verbindet er aktuelle natur- und gesellschaftswissenschaftliche Erkenntnisse zum tiefgreifenden Wandel des Hohen Nordens miteinander und vergleicht politische Strategien der acht Anrainerstaaten, der NATO und der ecu.

Additional resources for Akzidentielle Medienhypes: Entstehung, Dynamik und mediale Verbreitung

Sample text

In ihrem häufig zitierten Essay „Users of the world, unite! The challenges and opportunities of Social Media“164 beschreiben Kaplan und Haenlein, was Social Media sind, wie sie sich unterteilen lassen und wie sie unseren Alltag bestimmen. 0 bestehen aus technischer Sicht auf dem Vorhandensein bestimmter Programme wie Adobe Flash, um Animationen darzustellen, RSS Feed, um Aktualisierungen von Blogs und Websites anzuzeigen, oder JavaScript, einer Scriptsprache, die eine größere Interaktivität zulässt.

2010): 10 Kaplan, A. ; Haenlein, M. (2010): 59 ff. : 61 ibd. 58 1 Fachwissenschaftliche Grundlagen ten wie Second Life oder World of Warcraft. Die wissenschaftliche Basis für Social Media sind nach Kaplan und Haenlein Grundlagen der Sozialund Medienwissenschaften. 168 Ein hohes Maß an Selbstdarstellung und Selbstwahrnehmung – Begriffe, die eigentlich aus der Verhaltensforschung stammen – findet in Blogs und auf sozialen Netzwerkseiten wie Facebook statt. 169 Kurzum: Auf Facebook und Co. wird jeder zu seinem eigenen PR-Manager.

Hervorhebungsmodell, nach dem der Rezipient die Wichtigkeit eines Themas nach der Gewichtung in den Medien beurteilt. “91 Massenmedien sind also eher nicht in der Lage, gefestigte Meinungen verändern. Sie können jedoch beeinflussen, worüber wir nachdenken und was uns beschäftigt. Wie aber kommt es zu solchen Effekten? Beim Agenda-SettingModell gibt es drei weitere Variablen, die die Medienwirkung beeinflussen: Erstens, die medienbezogene Variable, nach der die Intensität der Medienwirkung von der Art des Mediums abhängt: So würden die Agenda-Setting-Effekte von Nachrichten durch das Fernsehen stärker wahrgenommen als durch das Lesen von Zeitungen, vor allem, was häufig wiederholte Themen angeht.

Download PDF sample

Akzidentielle Medienhypes: Entstehung, Dynamik und mediale Verbreitung by Vivian Büttner


by Brian
4.1

Rated 4.53 of 5 – based on 35 votes